Autor: union

Antraege und Mitteilungen der CSU HOF

Pressemitteilung vom CSU-Kreisverband

“Wir möchten den Handel und Gastronomie unterstützen”

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die Überarbeitung der Sondernutzungssatzung. Diese soll an die veränderte Marktsituation angepasst werden. Insbesondere das Verbot von „Werbeaufsteller, Werbetafeln und Hinweisschilder“ soll dahingehend geändert werden, dass diese in den Kategorien A+B (Altstadt und Ludwigstraße) unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulässig sind. Darüber hinaus soll der Gestaltungsleitfaden für die Kernstadt der Stadt Hof ebenfalls an die veränderten Situationen angepasst werden.

Antraege und Mitteilungen der CSU HOF

Pressemitteilung vom CSU-Kreisverband

“Wir möchten den Handel und Gastronomie unterstützen”

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die Überarbeitung der Sondernutzungssatzung. Diese soll an die veränderte Marktsituation angepasst werden. Insbesondere das Verbot von „Werbeaufsteller, Werbetafeln und Hinweisschilder“ soll dahingehend geändert werden, dass diese in den Kategorien A+B (Altstadt und Ludwigstraße) unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulässig sind. Darüber hinaus soll der Gestaltungsleitfaden für die Kernstadt der Stadt Hof ebenfalls an die veränderten Situationen angepasst werden.

Antraege und Mitteilungen der CSU HOF

Pressemitteilung vom CSU-Kreisverband

“Wir möchten den Handel und Gastronomie unterstützen”

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die Überarbeitung der Sondernutzungssatzung. Diese soll an die veränderte Marktsituation angepasst werden. Insbesondere das Verbot von „Werbeaufsteller, Werbetafeln und Hinweisschilder“ soll dahingehend geändert werden, dass diese in den Kategorien A+B (Altstadt und Ludwigstraße) unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulässig sind. Darüber hinaus soll der Gestaltungsleitfaden für die Kernstadt der Stadt Hof ebenfalls an die veränderten Situationen angepasst werden.

Antraege und Mitteilungen der CSU HOF

Pressemitteilung vom CSU-Kreisverband

“Wir möchten den Handel und Gastronomie unterstützen”

Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt die Überarbeitung der Sondernutzungssatzung. Diese soll an die veränderte Marktsituation angepasst werden. Insbesondere das Verbot von „Werbeaufsteller, Werbetafeln und Hinweisschilder“ soll dahingehend geändert werden, dass diese in den Kategorien A+B (Altstadt und Ludwigstraße) unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulässig sind. Darüber hinaus soll der Gestaltungsleitfaden für die Kernstadt der Stadt Hof ebenfalls an die veränderten Situationen angepasst werden.

Antraege und Mitteilungen der CSU HOF